Termine

September

Mitgliederversammlung zur Außenpolitik

10. September 19:30  Uhr - 22:00  Uhr
 Mitgliederversammlung
GRÜNES Zentrum, Ebertstraße 28
  • Mitmachen beim Stadtradeln - und dem GRÜNEN Team
  • Unterstützen Sie GRÜN mit einer Spende!
  • Mitglied werden!
  • Irene Mihalic - GRÜNE Bundestagsabgeordnete aus Gelsenkirchen

  

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Für Bilder können andere Bedingungen gelten, diese sind dann entsprechend vermerkt!

Aktuelles

26. August 2014
Alte Handys für die Havel

Alte Handys für die Havel

Bereich: Kreisverband

Die Zeit verfliegt und das ein oder andere alte, kaputte Handy mag noch in den Schubladen vor sich hin verstauben. Einfach wegwerfen sollte man es nicht, da in diesen wichtige Rohstoffe stecken, die wieder verwendet werden können. Wir wollen helfen, dieses Recycling zu ermöglichen und gleichzeitig noch mehr gutes für die Umwelt zu tun: Ab sofort kann man bei uns Handys für den Nabu spenden. Dieser erhält pro Handy einen Geldbetrag, der dann wiederum für das Naturschutzgroßprojekt Untere Havel genutzt wird. Also kommt vorbei und spendet alte, kaputte Handys. Mehr Informationen auf der verlinkten Seite des NABU.


07. August 2014
Erste Besuchergruppe bei Irene Mihalic

Erste Besuchergruppe bei Irene Mihalic

Bereich: Kreisverband

Ende Juli waren Teile der GRÜNEN Partei, Ratsfraktion und GRÜNEN JUGEND in Berlin bei einem Besuch der Bundestagsabgeordneten Irene Mihalic aus Gelsenkirchen. Was diese - aber auch die parteilosen MitfahrerInnen - dort erlebten und wie man selber mal eine solche Wahlkreisfahrt machen kann, steht in diesem Bericht auf Irenes Homepage.

30. Juli 2014
Doch noch Optionen für den Erhalt eines Lebensmittelmarktes im Zentrum von Heßler?

Doch noch Optionen für den Erhalt eines Lebensmittelmarktes im Zentrum von Heßler?

Bereich: Ratsfraktion

Nach neuesten Informationen der Stadt Gelsenkirchen scheinen doch noch Alternativen am bisherigen Standort des EDEKA-Marktes in Heßler zu bestehen (siehe Pressemitteilung der Stadt vom 29.07. und Informationen auf der städtischen Homepage).


29. Juli 2014
Nach der Schadensbeseitigung müssen die Ausgleichsmaßnahmen folgen

Nach der Schadensbeseitigung müssen die Ausgleichsmaßnahmen folgen

Bereich: Ratsfraktion

In einigen Bezirksvertretungen hatten die GRÜNEN bereits kurz nach dem Sturm Ela erste Anfragen und Vorschläge zum Umgang mit den katastrophalen Schäden gemacht. Für die Berichtserstattung der Verwaltung und Gelsendienste in den zuständigen Fachausschüssen haben die GRÜNEN nun einen Fragenkatalog erarbeitet.

28. Juli 2014
Edeka will Markt in Heßler zum 30. April 2015 schließen!

Edeka will Markt in Heßler zum 30. April 2015 schließen!

Bereich: Ratsfraktion

Nach Information der GRÜNEN sind in einer Mitarbeiterversammlung in der letzten Woche die großenteils seit vielen Jahren dort Beschäftigten durch den Betreiber informiert worden, dass der Edeka-Markt in Heßler zum 30. April 2015 geschlossen wird. Ausschlaggebend sollen die zwar jahrelang geführten aber wohl ergebnislos gelaufenen Gespräche mit der Stadt gewesen sein.


18. Juli 2014
Klose kritisiert das grausame Gesicht der Massentierhaltung

Klose kritisiert das grausame Gesicht der Massentierhaltung

Bereich: Kreisverband

Die GRÜNEN sind geschockt von den Bildern der ARD-Reportage „Deutschlands Ferkelfabriken“ vom 14.7.2014. „Man kann nur hoffen, dass nicht zuviele Betriebe, Kantinen, Restaurants und Lebensmittelgeschäfte in Gelsenkirchen Schweinefleisch aus Betrieben beziehen, die Ferkel illegal töten”, so Fabian Klose, Vorstandssprecher der GRÜNEN in Gelsenkirchen. Die Dokumentation zeigte, dass mittlerweile hochgezüchtete Sauen mehr Ferkel gebären als sie säugen können. Da die “überzähligen” Tiere aber anscheinend zu teuer sind, um sie durchzufüttern werden diese oft brutal getötet, indem Mitarbeiter Tiere mit dem Kopf auf Böden und Wände schlagen.

18. Juli 2014
GRÜNE zur Sturmschäden-Diskussion: städtische Gesamtsituation im Blick behalten

GRÜNE zur Sturmschäden-Diskussion: städtische Gesamtsituation im Blick behalten

Bereich: Ratsfraktion

Aus Sicht der GRÜNEN Ratsfraktion ist es dringend geboten, sich bei der Diskussion um Nachpflanzungen nach dem Sturmtief Ela nicht im Klein-Klein zu verlieren, sondern stets die Gesamtsituation in Gelsenkirchen im Blick zu behalten. Dazu ist nach Ansicht der GRÜNEN die Nutzung der vorhandenen Baumkataster und deren weiterer Ausbau unerlässlich.


15. Juli 2014
Karl Henke, BV Nord, zur Berichterstattung in der WAZ am 14. Juli 14  "Tankstellen-Pächter fürchten Konkurrenz" (ehemaliges Gelände der Buerschen Druckerei)

Karl Henke, BV Nord, zur Berichterstattung in der WAZ am 14. Juli 14 "Tankstellen-Pächter fürchten Konkurrenz" (ehemaliges Gelände der Buerschen Druckerei)

Bereich: Bezirksvertretungen

Auch mir liegt das Schreiben von Bernd Rohsiepe vor und ich habe für nächste Woche ein Gespräch mit ihm vereinbart, aber eins kann ich auf Ihre Berichterstattung schon mal ankündigen: Diese Absichtserklärung, das Areal für eine Tankstelle, eine Waschstraße und einen Schnellimbiss vorzusehen ist mir nicht ganz fremd, woher sie auch kommen mag. Das rief und ruft bei mir keine Begeisterung hervor! In dieser Kombination haben wir ja gerade an der Feldhauser Straße Neueröffnungen erlebt, die wohl gut angekommen sind!?

11. Juli 2014
Irene Mihalic bei Anne Will

Irene Mihalic bei Anne Will

Bereich: Kreisverband

Zum Wochenende noch einen kleinen Video Tipp: Bereits am 2. Juli war unsere Bundestagsabgeordnete nämlich in der Talkshow "Anne Will" und diskutierte dort über das Thema "Islamisten auf dem Vormarsch - Tödliche Gefahr für Deutschland?". Viel Spaß und ein schönes Wochenende :)


11. Juli 2014
Wer sitzt für die GRÜNEN in welchem Ausschuss?

Wer sitzt für die GRÜNEN in welchem Ausschuss?

Bereich: Ratsfraktion

Letzte Woche wurden die Ausschüsse und andere Gremien der Stadt besetzt. In den meisten Gremien finden sich auch Mitglieder der GRÜNEN, die dort für ein soziales und ökologisches Gelsenkirchen arbeiten. Wer genau wo sitzt, können Sie auf unserer aktualisierten Übersicht "GRÜNE in Gremien" erfahren.